Datenschutz - ein kritischen Erfolgsfaktor und Synergiepotential für Ihren Unternehmenserfolg

Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen definieren grundsätzlich die Verpflichtung jedes Unternehmens, verantwortungsvoll mit Informationen umzugehen, die personenbezogen Daten betreffen.

Fast täglich berichten die Medien über hohe wirtschaftliche Konsequenzen und Reputationsverluste für Unternehmen als Folge von Zuwiderhandlungen gegen die Rechtsvorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Diese Zuwiderhandlungen werden juristisch in der Regel als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz gewertet, mit entsprechenden für das Unternehmen und insbesondere für die Geschäftsführung fatalen Folgen (Geldstrafen, Schadensersatzansprüche Betroffener, persönliche Haftung).

Die Umsetzung der vorgeschriebenen Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen stellen eine “gesetzlich verordnete“ Managementaufgabe dar.

Datenschutz und Datensicherheit im Unternehmen sind neben dieser Erfüllung der entsprechenden Rechtsvorschriften aber auch erfolgskritische Teile des notwendigen Unternehmensschutzes und zusätzliche Erfolgsfaktoren im Wettbewerb. Als Beispiele seien hier ein „vorzeigbarer“ Datenschutz als Kooperationsvoraussetzung bei Partnerunternehmen sowie als Kriterium bei Lieferantenauswahl und bei Ausschreibungen aufgeführt.

Datenschutz und Datensicherheit sind eng verzahnt mit allen Geschäftsprozessen und IT-unterstützten Verfahren und Anwendungen im Unternehmen.